Ranzen Schulranzen Luna Soy Schulmappe | Offizielle | teuer so Nicht | Design Good Sporttasche mit Set Tasche jgfd329891723-Werkzeug & Schreibwaren

Soy Luna Schulranzen Ranzen Schulmappe Tasche Set mit Sporttasche | Good Design
 | Nicht so teuer
 | Offizielle
Artikelzustand:
Neu mit Etikett: Neuer, unbenutzter und nicht getragener Artikel in der Originalverpackung (wie z. B. ... Mehr zum Thema Zustand
Marke: Derform
Produktart: Schulranzen Herstellernummer: nicht zutreffend
Farbe: bunt EAN: Nicht zutreffend

Ranzen Schulranzen Luna Soy Schulmappe | Offizielle | teuer so Nicht | Design Good Sporttasche mit Set Tasche jgfd329891723-Werkzeug & Schreibwaren

15. April 2019

HAN Schubladenbox i-Box 5 Schübe Gehäuse schwarz Briefablagen Schubladenkasten | Ausreichende Versorgung | Lebhaft und liebenswert | Neues Design

von Simone Madre

Dass der gute, alte Newsletter floriert – das hätte vor ein paar Jahren wohl niemand erwartet. Sein Image als eher langweilige Kommunikationsform, die sowieso kaum Klicks einbringt, gehört der Vergangenheit an.FRACHTFREI GPV Versandtaschen Premier, C5, 162 x 229 mm, braun | Zürich Online Shop GrünLAND Stone Umhängetasche Messenger Organizer Bag Rindleder braun 2109-28 | Queensland | eine große Vielfalt | Haltbarer Service

Heute präsentieren sich B2C- und B2B-Newsletter in modernem Design und mit hochwertigen Inhalten: Sie sprechen den Leser persönlich an, beraten ihn in seinem Alltagsleben oder zeigen ihm Produkte, die ihn interessieren könnten. Nervige Massen-Werbemails, die parallel dazu weiterhin existieren, sind dank Spamfilter kein großes Ärgernis mehr. Und falls ein Newsletter irgendwann doch nicht mehr gefällt, reicht meist ein Klick zum Abbestellen. Da fällt einem die Entscheidung doch leicht, sich in einen Verteiler einzutragen.

Und wie steht es damit, einen Newsletter selbst anzubieten? Immerhin ist er ein vergleichbar günstiges Marketingtool, das vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten mit sich bringt. Ganz einfach ist es aber nicht, einen erfolgreichen Newsletter an den Start zu bringen. Deshalb gibt es zahllose, mitunter umfangreiche Ratgeber zum Thema, ebenso wie einen wahren Informationsdschungel an Blogartikeln.Dermata Schreibmappe Aktenmappe Collegemappe Leder 32 cm (schwarz) | Kaufen | Verschiedene | Ermäßigung DOLPHIN - Delfin - Baggymax FABBY Leicht-Schulranzenset 4tlg. mit SPORTTASCHE | Günstigen Preis | Wunderbar | Haltbar

Ich will Ihnen heute kurz und knapp vermitteln, was ein guter B2B-Newsletter inhaltlich bieten muss: als Basis für Ihre Entscheidung, ob sich dieses Kommunikationsinstrument für Ihr Unternehmen anbietet, oder zur Überarbeitung eines bereits bestehenden Newsletters.

Als Merkhilfe dienen dabei drei Ps – Planung, Persönlichkeit und Pyramide.

100 Hängemappen Falken UNIREG in Rot Kraftkarton seitlich offen DIN A4 + Reiter | Neue Sorten werden eingeführt | Feine Verarbeitung | Hohe Qualität und geringer Aufwand

Die erste Frage beim Erstellen eines B2B-Newsletterkonzepts muss lauten: Was sollte drinstehen? Diese Frage ist nicht so trivial, wie sie klingt. Newsletterinhalte kommen dann gut an, wenn sie dem Leser einen Vorteil bringen – weil sie für seinen Beruf oder sein Privatleben nützlich sind. Oder auch, weil sie Spaß machen. Nur das eigene Angebot zu kommunizieren, ist daher nicht weit genug gedacht.Grafikfähiger Taschenrechner TI 84 plus mit Anleitung, Aufladekabel und Etui | Angenehmes Gefühl | Mittlere Kosten | Gewinnen Sie das Lob der Kunden Filofax Terminplaner Domino Personal in schwarz | New Product 2019 | Bekannt für seine schöne Qualität | Moderne Technologie

10 x ORDNER A4 8cm Orangemetallic LEITZ WOW Designordner Öko-Tipp Aktenordner | Zart | Zuverlässige Leistung | Ermäßigung

Stattdessen sollten Sie sich fragen: Welchen Herausforderungen stellen sich meine Kunden? Und wie können meine Produkte und Dienstleistungen ihnen nutzen? Oder anders formuliert: Mit welchen Informationen können sie ihre Arbeit leichter, schneller, angenehmer erledigen? Wenn Sie diese Fragen beantworten, stoßen Sie auf Themen, die Ihre Leser interessieren. Am besten erstellen Sie gleich eine Liste. Ein Brainstorming mit Vertrieb- und Servicemitarbeitern ist dabei auch sehr hilfreich – immerhin stehen diese im engen Kontakt mit den Kunden und wissen, wo im Alltag der Schuh drückt.50x Elba Pendelhefter Pendelmappe A4 Amtsheftung Natronkarton Büro Ordner | Elegante Form | Großartig | Spezielle Funktion KATHEDRALE A4 SCHWARZ METALL VERSCHLIEßBAR DOKUMENTDATEI KISTE SG20001 | Hohe Qualität und Wirtschaftlichkeit | Mittlere Kosten

350 Prospekthüllen 480 x 225 mm 2 Seiten offen Sichthüllen Hartfolie Sichthülle | Sonderkauf | Gemäßigten Kosten | Sonderkauf

Weitere Anreize für potentielle Newsletterabonnenten sind exklusive News oder auch ein kleines Geschenk. So verfügen Sie über Informationen, die sonst niemand hat: beispielsweise zur kommenden Hausmesse oder einer anderen geplanten Veranstaltung. Wenn es sich um ein Thema handelt, das Relevanz für Ihre Leser hat – ab auf Ihre Liste damit. Als Recyclingstation für bereits veröffentlichte Texte eignet sich ein Newsletter allerdings nicht. Er kann maximal auf kundenrelevante Artikel hinweisen, die seit kurzer Zeit auf Ihrem Blog oder Ihrer Website stehen, oder zusätzliche Informationen zu bereits kommunizierten Themen liefern.

Ein potentielles Geschenk ist zum Beispiel ein Downloadzugang zu einem Whitepaper oder E-Book, das der Kunde nach dem Newsletterabonnement erhält. So etwas sollte aber lediglich einen zusätzlichen Anreiz darstellen und nicht der einzige Anmeldegrund sein. Sonst sind Ihre Leser ganz schnell wieder weg.

Kurz gesagt:Farbiges Papier Schreibpapier - Chamois 100 Blatt DIN A4 220 g-Papier | Neuheit Spielzeug Luxus Waldmann,Manager,Sterling Silber,Kolbenfüller,Füllhalter,Füller,Goldfeder | Vielfältiges neues Design

  • Der Kunde und sein Nutzen sollten bei der Newsletter-Konzeptionierung im Mittelpunkt stehen.
  • Beziehen Sie Mitarbeiter mit Kundenkontakt ins Brainstorming ein. Diese wissen meist ganz genau, welche Themen Ihre Kunden interessant finden.
  • Exklusive Inhalte und eventuell auch ein kleines Geschenk sind ein Anreiz für potentielle Abonnenten.

Ablagesystem styroval 6 Schub. offen, schwarz schwarz Ablagen Ablagebox | Louis, ausführlich | Mittlere Kosten | Hohe Qualität und geringer Aufwand

Was interessiert Sie selbst an einem B2B-Newsletter oder auch am Text in einer Fachzeitschrift? Vermutlich sind das nicht die nackten Fakten, sondern konkrete Beispiele und persönliche Geschichten – beispielsweise aus Ihrem Alltag oder dem von Kunden. Daneben haben technische Daten natürlich auch ihre Berechtigung. In vielen Branchen sind sie in der Berichterstattung sogar ein Muss. Allein können sie den Leser aber nicht fesseln.

Seien Sie stattdessen möglichst individuell und sprechen Ihren Leser auf einer persönlichen Ebene an. Das beginnt damit, dass Sie die Anrede im Newsletter personalisieren. Dies muss nicht unbedingt in der klassischen Form „Sehr geehrte Frau Mustermann“ passieren. Wie wäre es mal mit einem „Guten Morgen, Frau Mustermann“? Damit lehnen Sie sich nicht allzu weit aus dem Fenster. Und wenn man ein Newslettertool verwendet, ist diese Art der Personalisierung meist ganz einfach.

Schubladenbox Leitz Formular-Set mit Schubladen Ablagebox Dokumentablage | Attraktiv Und Langlebig | Spielen Sie das Beste | Neu

Im Text selbst sollten Sie abwägen: Wollen Sie als Persönlichkeit den Newsletter prägen? Das bietet sich an, wenn Ihre Branche viel auf direkte Kommunikation setzt, beispielsweise im Außendienst oder auf Messen. Dann seien Sie möglichst authentisch: Verwenden Sie die Ich-Form und schreiben Sie in Ihrem individuellen Stil, nutzen Sie Beispiele und kleine Geschichten aus Ihrem Alltag. Wie wäre es außerdem mit einem Bild von Ihnen? Lassen Sie den Leser eine Bindung zu Ihnen, zum Newsletter und dem dahinterstehenden Unternehmen aufbauen.Sheaffer Imperial | Spielen Sie auf der ganzen Welt und verhindern Sie, dass Ihre Kinder einsam sind Parker Duofold Centennial Rot Marmor Kappe Aktivierte Kugelschreiber | Wir haben von unseren Kunden Lob erhalten.

Falls es sich um ein Geschäftsfeld mit wenig persönlichen Kontakten handelt, beispielsweise einen Onlineshop, sollte der Stil neutraler ausfallen. Hier würde zu viel Nähe den Leser eventuell irritieren. Aber auch in diesem Fall tut eine besondere Schreibe mit Story-Elementen und praxisnahen Beispielen Ihrem Newsletter gut. Denn das schafft ein Alleinstellungsmerkmal.

Blomus Kombibox für Hygieneartikel Nexio Poliert | Passend In Der Farbe | Neues Produkt | Sehr gelobt und vom Publikum der Verbraucher geschätzt

Denken Sie daran: Sie wollen jeden Sachverhalt möglichst anschaulich machen, und hierzu eignen sich Geschichten. Vielleicht hatte einer Ihrer Mitarbeiter oder Kunden kürzlich ein Problem, das in Ihrer Branche häufiger vorkommt, und hat es schließlich erfolgreich gelöst? Bilder helfen Ihnen dabei, solche Geschichten ansprechend zu erzählen.

Und auch Bilder lassen sich persönlich gestalten. Sie wollen im Newsletter ein neues Produkt vorstellen? Verwenden Sie statt des kühlen Hochglanz-Katalogfotos doch eins mit einem Menschen, der Ihr Produkt nutzt.

Kurz gesagt:FRACHTFREI Maped Fineliner Graph'Peps DUO, 30er Kartonetui 20 Farben | Berühmter Laden Marc O'Polo 106 Aalborg Aktentasche Herrentasche Businesstasche Briefcase | Authentisch | Marke | Mittel Preis

Herma Fotosichthüllen 130 x 180 mm quer weiß 250 Hüllen | Angenehmes Gefühl | Um Sowohl Die Qualität Der Zähigkeit Und Härte | Verkauf Online-Shop

Als die alten Ägypter ihre Pyramiden bauten, versahen sie sie mit einem besonderen Verschlussstein: dem sogenannten „Pyramidion“, das oft mit einer Mischung aus Gold und Silber überzogen war. So erstrahlte die Spitze der Pyramide in den ersten und letzten Sonnenstrahlen des Tages. Die Pyramide eignet sich als Analogie zum Newsletteraufbau: An oberste Stelle rückt das Wichtige und Besondere als „Pyramidion“, danach kommt die große Masse an Inhalten mit geringerer Relevanz.Schreibmappe A4 Leder braun Dark Nature Ringbuchmappe Konferenzmappe Neu | Spielen Sie das Beste | Elegantes und robustes Menü | Lebhaft School Mood Loop eco Olivia Schulranzen Set 6tlg. | Kostengünstiger | Hochwertige Materialien | Stabile Qualität

Was sieht Ihr Leser, wenn Ihr Newsletter in seinem Mailprogramm eintrifft? Gerade einmal den Absender, die Betreffzeile und meist noch den Textanfang. Diese wenigen Wörter entscheiden darüber, ob Ihre Mail geöffnet wird oder nicht. Besonders am Smartphone, wo der Betreff nach etwa 40 Zeichen abgeschnitten wird, muss das wenige Sichtbare überzeugen. Ein Titel wie „Dr. Mayers wöchentlicher Newsletter Ausgabe 17“ tut das nicht.

LEITZ Sichtleiste für Pendel- Z-Registratur, Länge 100 mm (4002432311927) | Berühmter Laden | Louis, ausführlich | Vorzüglich

Machen Sie den Inhalt und den Nutzen für Ihre Leser klar. Suchen Sie einen ungewöhnlichen und spannenden Aufhänger. Die optimale Formulierung zu finden kann viel Zeit kosten, aber das sollte es Ihnen wert sein.Scout Schulranzen Set 3-teilig | Helle Farben | Angenehmes Aussehen | Wonderful Succes Prestige Junior Weiß 15mm Ringbuch VL Organiser Leder Planer PJ212ES10 | Sale Düsseldorf | New Products | Vollständige Spezifikation

Sehr wichtig ist auch die Textvoransicht. Hier verschenken viele Newsletterautoren wertvollen Platz, weil ihr erster Mail-Satz der Link zur Darstellung im Browser ist: „Wenn Ihnen die Mail nicht ordnungsgemäß angezeigt werden kann, klicken Sie hier.“ Schicken Sie sich am besten eine Probemail und überlegen selbst: Wie wirkt mein Newsletter am Smartphone und Desktop im Posteingang? Macht die Preview Lust auf mehr?

25xRegister A4 A-Z grau 20tlg. | Ausgezeichnet (in) Qualität | Offizielle Webseite | Exquisite Handwerkskunst

Wenn Ihr Abonnent den Newsletter öffnet, folgt die nächste Hürde: Denn leider wird er dadurch noch nicht zum aufmerksamen Leser. Vermutlich schenkt er dem Anfang am meisten Interesse. Ist der für ihn interessant oder gar fesselnd, liest er den Rest entsprechend konzentrierter. Deswegen sollten in den ersten Zeilen die wichtigsten Informationen des Newsletters stehen – das, was Sie unbedingt kommunizieren sollten. Und der Mailanfang sollte mit besonderer Sorgfalt getextet werden – quasi als zweites Pyramidion.

Ein weiteres typisches Leseverhalten ist es, erst einmal den kompletten Newsletter zu überfliegen: sich Zwischenüberschriften, Bilder und alles grafisch Hervorgehobene anzusehen. Dann entscheidet sich der Leser, die Mail langsamer durchzugehen oder sie gleich wieder zu schließen. Widmen Sie diesen Elementen – zusätzlich zu den Einstiegssätzen – besonders viel Aufmerksamkeit.

Kurz gesagt:Styro Ablagesystem-Grundeinheit styrorac, blau grau (7612176112413) | Hochwertig | Elegantes und robustes Menü | Haltbar Tarifold Folientaschen grau oder bordeaux | Sonderpreis | Bestellungen Sind Willkommen

Mein Fazit: Ein B2B-Newsletter ist ein eher indirektes, aber sehr wertvolles Werbemedium. Denn er kann viel dazu beitragen, die Expertise eines Unternehmens zu demonstrieren und den Absatz anzukurbeln. Das Motto ist „Erst geben, dann nehmen“: Leser, die Sie regelmäßig mit nützlichen Inhalten versorgen, werden hoffentlich zu treuen Bestandskunden. Merken Sie sich die Begriffe Planung, Persönlichkeit und Pyramide und Sie haben die wichtigsten Grundlagen für die inhaltliche Gestaltung Ihres Newsletters schon drauf.

Ranzen Schulranzen Luna Soy Schulmappe | Offizielle | teuer so Nicht | Design Good Sporttasche mit Set Tasche jgfd329891723-Werkzeug & Schreibwaren

EXACOMPTA Hängehefter Exaflex Standard, rot (4010903711039) (371103B) | Moderne und elegante Mode | Sonderangebot | Verbraucher zuerst

11. Mai 2016